Die Agrargemeinschaft

Kuh
Die erste genossenschaftliche Produktion in Holthusen begann am 02. August 1954 mit der Gründung der LPG "Lichter Weg" Holthusen und am 15. April 1955 mit der LPG "Grüne Aue" Lehmkuhlen. Diese historisch, gewachsene Erwerbsquelle setzt heute die AGRAR-Gemeinschaft Holthusen eG fort.
18 Mitglieder, dieser 1991 gebildeten Genossenschaft, bewirtschaften 1400 ha Acker und Grünland in Holthusen, Lehmkuhlen, Buchholz, Pampow und Warsow.

Zur Produktion gehören jährlich ungefähr:

  • 1.500 t Getreide
  • 250 t Raps
  • 5.000 t Silage
  • 300 t Heu
  • 1.600 t Milch
  • 40 t Rindfleisch
  • sowie tragende Färsen und Jungkühe im Verkauf

Standortbedingt erfolgte Jahrzehnte die Verdlung mit der Milchproduktion. Durch den starken Verfall der Milchpreise wagten wir im Jahr 2009 den Einstieg in die Direktvermarktung. Es wurde eine der ersten Milchtankstellen im Mecklenburg-Vorpommerns aufgebaut. Der einmalig gute Geschmack unserer frischen, gekühlten und unbehandelten Rohmilch führte zu vielen Liebhabern. Die gute Resonanz ermutigte uns die Direktvermarktung weiter auszubauen.
So begannen wir im Jahr 2010 mit der Gründung der Firma Bauernhof-Eis Holthusen UG mbH mit der Produktion unseres Speiseeis, mit dem wir neben dem Hofverkauf auch in Bio-Restaurants, Hotels, Lebensmittelmärkte und Gastronomie vertreten sind.
Durch ihre Wirtschaftsführung trägt die AGRAR-Gemeinschaft Holthusen eG zur umweltgerechten Natur- und Landschaftspflege bei. Damit leistet das Unternehmen gleichzeitig einen Beitrag zur Gestaltung des dörflichen Umfelds.